Stromverbrauch einer Lavalampe

Lavalampen verursachen einen relativ hohen (für eine Lampe) Stromverbrauch. Das liegt an der Wärme die eine Lavalampe benötigt, damit sie funktionieren kann. In üblichen Lavalampen wird ein Leuchtmittel zwischen 30 Watt und 100 Watt verwendet. Hier gilt: Je größer die Lampe, desto stärker muss das Leuchtmittel sein um ausreichend Wärme zu produzieren. Kleinere Lavalampen verursachen deshalb in der Regel einen geringeren Stromverbrauch.

Stromkosten einer Lavalampe berechnen

Die Formel zur Berechnung ist wie folgt:

  1. Laufzeit (Stunden) * Watt = Wattstunden
  2. Wattstunden / 1000 = Kilowattstunden (kWh)
  3. kWh * Strompreis (in Cent) = Kosten

 Beispiel:

  1. 1.095 Stunden/Jahr (3 Stunden pro Tag * 365 Tage) * 40 Watt = 43.800 Wattstunden
  2. 43.800 Wattstunden / 1000 = 43,8 Kilowattstunden
  3. 43,8 Kilowattstunden * 26 Cent (Stand: 2016) = 1139 Cent bzw. 11,39€

Eine Lavalampe mit 40 Watt Glühbirne, die jeden Tag 3 Stunden im Betrieb ist, verursacht somit Kosten von 11,39€ im ganzen Jahr. Bei einer 40 Watt Glühbirne ist das sicherlich noch zu verkraften. Große Lavalampen (mit 100 Watt) verursachen allerdings bei einem täglichen Betrieb von 3 Stunden schon einen Stromverbrauch von 110 Kilowattstunden – 28,47€ im Jahr.

Stromverbrauch reduzieren

Wie lässt sich der Stromverbrauch einer Lavalampe reduzieren? Um den Energiebedarf der Lavalampen so gering wie möglich zu halten ist die einzige Möglichkeit auf die Laufzeit der Lavalampe zu achten. Ein gelegentlicher Betrieb generiert natürlich noch überschaubare Stromkosten. Wenn die Lavalampe allerdings jeden Tag für viele Stunden aktiv ist, so summiert sich das natürlich auf das ganze Jahr gesehen. Um die Laufzeit der Lavalampe zu kontrollieren eignet sich zum Beispiel eine Steckdose mit Zeitschaltuhr.

Was auf jeden Fall nicht funktioniert ist eine Energiesparlampe! Diese Lampe spart zwar Energie… sie produziert allerdings schlicht und einfach nicht genug Wärme um eine handelsübliche Lavalampe zu betreiben.

Eine weitere Möglichkeit die Stromkosten gering zu halten (nämlich gar keine) und trotzdem in den Genuss einer schönen Lavalampe zu kommen ist die Fireflow R1 von Mathmos. Diese Lavalampen funktioniert vollständig ohne Strom. Für den Betrieb wird lediglich ein Teelicht unterhalb der Flasche platziert. Dieses erzeugt ausreichen Wärme um die Lavalampe zu betreiben.